Lindberghstr. 5/7 - 88074 Meckenbeuren - Tel: (0 75 42) 97 96 96
spacer Herbstgrasmilbe, Grasmilben:
Die erwachsenen Herbstgrasmilben leben im Erdboden, in Wiesen, Feldern und Gärten. Pathologisch für unsere Haustiere sind ihre gelborangerot gefärbten Larven. Diese treten vom Sommer bis zum Spätherbst auf. Sie befallen z.B. Hund, Katze, Kaninchen oder auch Geflügel meist in einer großen Anzahl und können mit ihrem Biss sehr starken Juckreiz auslösen. Häufig kann man die Larven als orange-rote Punkte besonders zwischen den Zehen, in den Ohrfalten und am Kopf entdecken.

Der Tierarzt behandelt zum einen den Juckreiz z.B. mit lindernden Lotionen, Sprays oder Tabletten. Zum anderen müssen aber auch die Milben mit Bädern, Sprays oder Einreibungen abgetötet werden.

zurück zur Übersicht